Startseite » Arcona Hotel Baltic Stralsund: Lage, Frühstück, Bewertung

Arcona Hotel Baltic Stralsund: Lage, Frühstück, Bewertung

Es ist schon dunkel, als wir das Arcona Hotel Baltic in Stralsund erreichen – nicht weiter schwierig im Dezember. Trotzdem haben wir das 4-Sterne-Hotel gut gefunden und das Haus hat schon einen Pluspunkt bei uns gesammelt. Alles Wissenswerte über die Lage, die Parkmöglichkeiten, unser Zimmer, WLAN, Frühstück und unsere Bewertung finden Sie in diesem Beitrag.

Lage des Arcona Hotel Baltic Stralsund

Das große Haus mit der typisch hanseatischen Backsteinfassade liegt direkt an einer der Hauptverkehrsstraßen in Stralsund und unweit der Altstadt. Es ist sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Parken im Arcona Hotel Baltic Stralsund

Wir sind mit dem Auto unterwegs und drehen auf der Suche nach einem Parkplatz zwei Runden um das Hotel – vergebens. Also fahren wir doch in die hoteleigene Tiefgarage, wo sich meine Befürchtung bewahrheitet – der Schlafplatz fürs Auto ist hier nicht gerade geschenkt. Weit über 10 Euro kostet der Stellplatz bis zum nächsten Morgen.

Die Lobby des Arcona Hotels Baltic Stralsund – Foto: Lena Ziehres

Die Lobby des Arcona Hotels Baltic Stralsund – Foto: Lena Ziehres

Wir betreten die helle und offene Lobby des Hotels, die über eine gemütliche Lounge verfügt und von Weinregalen räumlich strukturiert wird. An der Rezeption nimmt uns eine freundliche Dame in Empfang und händigt uns direkt unsere Zimmerkarten aus. Mit dem Aufzug geht es hoch in den sechsten Stock.

Zimmer mit Aussicht auf die Altstadt

Da ich mich im Alltag eher selten im sechsten Stockwerk eines Gebäudes aufhalte, führt mein erster Weg von der Zimmertür schnurstracks zum Fenster. Von unserem Zimmer aus haben wir direkte Sicht auf die Altstadt und die bei Dunkelheit faszinierend angestrahlte St. Marienkirche. Vom Ausblick bei Nacht bin ich auf jeden Fall begeistert.

Aussicht aus unserem Zimmer des Arcona Hotels Baltic Stralsund – Foto: Lena Ziehres

Aussicht aus unserem Zimmer des Arcona Hotels Baltic Stralsund – Foto: Lena Ziehres

Bewertung Zimmer und WLAN

Auch am Rest des Zimmers gibt es auf den ersten Blick nichts zu beanstanden. Es ist sauber, ordentlich und geräumig. Es gibt einen kleinen Tisch mit zwei Stühlen und einen Schreibtisch. Auch auf Fernseher und Minibar muss nicht verzichtet werden. Aber das ist für uns erstmal nebensächlich. Wir testen zuerst das kostenfreie WLAN – was wären wir denn sonst auch bitte für Millennials?! Den WLAN-Test hat das Hotel auf jeden Fall bestanden.

Unser Zimmer im Arcona Hotel Baltic Stralsund – Foto: Lena Ziehres

Unser Zimmer im Arcona Hotel Baltic Stralsund – Foto: Lena Ziehres

Bad im Arcona Hotel Baltic Stralsund

Auch das Bad ist sauber und verfügt über eine große Dusch-Badewanne.

Arcona Hotel Baltic Stralsund: das Bad – Foto: Lena Ziehres

Arcona Hotel Baltic Stralsund: das Bad – Foto: Lena Ziehres

Ein Aufkleber an der Wand gegenüber der Toilette bringt mich zum Schmunzeln: „Save water, drink wine!“ steht darauf, mit Angabe der Zeiten für die Happy Hour des zum Hotel gehörenden Restaurants Weinwirtschaft.

Wir haben zwar keine der vielen Weinsorten gekostet. Das Essen, welches das Restaurant für die Firmen-Weihnachtsfeier, zu der wir eingeladen waren, zubereitet hat, war jedoch köstlich.

Das Bett – für eine Nacht in Ordnung

Obwohl man meinen könnte, dass nächtliche Störgeräusche in einem Hotel unten von der Straße kommen, war das gar nicht der Fall. Die Fenster sind mehrfach verglast, wodurch der Verkehr meiner Nachtruhe nichts anhaben konnte. Dafür wurde anscheinend jedoch bei den Wänden zwischen den Zimmern an Dämmmaterial gespart, denn die schnarchende Person im Nachbarzimmer konnte ich leider sehr wohl hören. Auch das Bett lässt auf der Kuscheligkeitsskala noch Raum nach oben. Nicht das beste Bett, aber für eine Nacht in Ordnung.

Frühstück in der Weinwirtschaft

Doch recht ausgeschlafen gehen wir am nächsten Morgen zum Frühstück wieder in die Weinwirtschaft. Es gibt ein Buffet mit einer großen Auswahl, die von Müsli und frischem Obst über Croissants und Brötchen bis hin zu Eiern und Lachs reicht. Kaffee und Tee werden auf Bestellung direkt zum Tisch gebracht. Uns hat das Frühstück so gut geschmeckt, dass wir gleich mehrmals zum Buffet gegangen sind.

Schmeckt: das Frühstück im Restaurant Weinwirtschaft des Arcona Hotels Baltic Stralsund – Foto: Lena Ziehres

Schmeckt: das Frühstück im Restaurant Weinwirtschaft des Arcona Hotels Baltic Stralsund – Foto: Lena Ziehres

Frühstücksbuffet im Arcona Hotel Baltic Stralsund – Foto: Lena Ziehres

Frühstücksbuffet – Foto: Lena Ziehres

Sauna im Arcona Hotel Baltic Stralsund

Auf dem Rückweg zum Zimmer hat sich mein Freund in das oberste Stockwerk verlaufen und festgestellt, dass es im Hotel sogar eine Sauna und einen Fitnessbereich gibt. Gerne hätte ich die Sauna noch ausprobiert, aber leider war es bereits Zeit zum Auschecken.

Zusammenfassung

  • Gut: Schick, schön eingerichtet, sauber, gutes Essen
  • Nicht so gut: Schlafkomfort ist verbesserungsfähig
  • Adresse: Arcona Hotel Baltic, Frankendamm 22, 18439 Stralsund

Tipp: Lesen Sie in unserem Beitrag 5 Weihnachtsmärkte in Mecklenburg-Vorpommern: Rostock, Wismar und Stralsund, was es in der Vorweihnachtszeit in Stralsund und Umgebung zu entdecken gibt.

Weitere Hotels in Mecklenburg-Vorpommern lernen Sie hier kennen:

2019-02-11T00:11:26+02:00Von |Deutschland, Hotels|0 Kommentare

Über den Autor:

Lena Ziehres ist eine International Tourism Management Studentin und träumt davon irgendwann Reiselustigen einen unvergesslichen Urlaub zu ermöglichen. In ihrer Freizeit reist sie selbst gerne und möchte am liebsten noch die ganze Welt entdecken. Zudem lässt sie gerne durch Blogbeiträge andere an ihren Reiseerlebnissen teilhaben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar